Burka mit Tragetuch – ein neuer Trend?

Rund 80% aller Frauen und Mütter in Syrien tragen eine Burka. Da versteht es sich von selbst, dass diese körperbedeckenden Tücher gerade zu prädestiniert sind, um sie zum Tragetuch umzufunktionieren. Man geht heute davon aus, dass das mittlerweile in der westlichen Welt stark verbreitete Tragetuch aus dem nahen Osten stammt. Denn muslimische Mütter tragen ihre Babys schon seit jeher eng am Körper, umgeben von der sowieso vorhanden Burka-Fasern.

Dennoch hat es viele Jahrhunderte gedauert, bis man auch in Deutschland regelmäßig Mütter mit ihren Neugeborenen gesehen hat, die diese vorteilhafte Transportmethode für ihre Kinder verwendet haben.

Was die Vorbehalte waren, ist nicht überliefert. Eventuell hatte man Angst, man könnte das Baby erdrücken? Man weiß es nicht. Fest steht nur, das haben breit angelegte Tragetuch Tests ergeben, dass solch ein Stofftuch für Frauen allerhand Vorteile bietet. Diese zeigen wir Ihnen im nachfolgenden Artikel

Deshalb sind Tragetücher auch in Europa so beliebt

Die Vorteile eines Tragetuchs liegen auf der Hand. So kann man auf tragetuchseite.de alles darüber in Erfahrung bringen. Hier möchten wir die einzelnen Aspekte daher nur kurz anreißen. Wenn Sie mehr zum Tragetuch wissen möchten, besuchen Sie bitte obige Webseite.

  • Tragetücher bieten Armfreiheit – Mütter haben ihr Kind an der Brust und können mit beiden Armen und Händen ihrer Arbeit nachgehen oder andere Gegenstände tragen
  • Verstärkte Bindung zum Kind dank unmittelbarer, körperlicher Nähe
  • Maximale Sicherheit – Das Baby ist im ständigen Blickfeld der Mutter
  • Sehr günstig – Ein hochwertiges Tragetuch kostet gerade einmal 30€ und ist somit um Längen günstiger als ein Kinderwagen oder ein Maxi Cosi

Wie bindet man ein Tragetuch richtig?

Der einzige kleine Haken am Tragetuch ist die Tatsache, dass es erst gebunden werden muss um den Körper der Mutter. Und das fällt vielen Frauen anfangs gar nicht so leicht. Doch ist das Binden des Tuchs eigentlich gar nicht so schwer, im Internet gibt es schließlich hunderte Videos wie etwa dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=KTRKAFiYAIc